23. Mai 2014

Kita "Georg Friedrich Händel" nominiert zum Forschergeist 2014

Das Projekt der "Händel-Kita":

Blubbertrompeten und Flaschentröten

 

In ihrem Projekt "Töne und Klänge" untersuchten die Mädchen und Jungen die Welt der Akustik. Sie wollten wissen, wie die unterschiedlichen Töne entstehen und waren im Wald, auf dem Marktplatz und auf der Straße den unterschiedlichen Alltagsgeräuschen auf der Spur. Höhepunkte waren der Bau eigener Fantasie-Musikinstrumente und der Besuch des Opernhauses.

Projektzeitraum: 1. Oktober 2011 bis 31. Januar 2014
Alter der beteiligten Kinder: 0 bis 6 Jahre
Thematische Schwerpunkte: Naturwissenschaften, Mathematik, Technik

Das wollten die Kinder herausfinden:
Welches Material ergibt welchen Ton?
Was klingt wie in der Natur?
Wie kann Wasser klingen?
Was ist eine Schallplatte?
Wie funktioniert eine Stimmgabel?

Besondere Orte und Helfer des Projekts:
Musikpädagogin im Händelhaus, Musiker des Opernhauses und der Staatskapelle
 


Experiment DER WOCHE