29. März 2016

Wir stellen Ihnen unsere Kitas vor!

Diesen Monat: Kita Tabaluga

In unserem Kind-Eltern-Zentrum - welches sich in einem Wohngebiet mit einer interkulturellen Vielfalt von Halle Neustadt befindet - leben die Kinder im Alter von einem Jahr bis vierzehn Jahren in drei altersgemischten Gruppen, einer Nestgruppe für die ganz Kleinen und einer Hortgruppe. 

In unserem Haus leben wir Inklusion, die auf gegenseitige Anerkennung und auf einem Konzept von Verantwortung für sich selbst und andere beruht. Besondere Bereicherung erfahren wir durch Kinder und ihre Familien aus unterschiedlicher ethnischer Herkunft, verschiedene Kulturen, Religionen, Sprachen und den speziellen Besonderheiten, die jedes Kind mitbringt.
 
Unsere pädagogische Zielsetzung ist Selbstbestimmung, Solidarität und Kompetenz. Im Tabaluga-Haus ist es möglich, einzigartig zu sein und mit Besonderheiten akzeptiert zu werden.      

Seit 2011 sind wir Kita mit dem Schwerpunkt Sprache. Unsere Logopädin ist fester Bestandteil des Alltags der Kinder. Wir fördern gezielt die Sprachentwicklung unserer Kinder sowohl der deutschen Muttersprache, als auch den Erwerb von Deutsch als Zweitsprache.

Das Zusammenleben von Kindern mit unterschiedlicher kultureller Herkunft bietet in unserem Haus besondere Bildungschancen.
Chancengleichheit ist ein Kinderrecht. Wir wollen die Neugier auf verschiedene Kulturen und den Spaß der Kinder, Neues zu entdecken, fördern.
Einige Feste, z.B. die interkulturelle Woche, werden in unserem Haus mit den Familien gestaltet.
An solchen Tagen gibt es landestypische Musik, Speisen, Tänze und sehr viel Informatives.

Wir bieten den Kindern vielfältige Möglichkeiten zum Forschen und Entdecken z.B. beim Experimentieren, in der Natur - durch wöchentliche Waldtage, beim interkulturellen gemeinsamen Kochen, im freien Spiel...


 

Was wir auch sind…

Ort der Vielfalt
Haus der kleinen Forscher
Der singende Spatz
Gesunde Kita
 

 

 
 
 
 
 
 
 
  
 

    


Experiment DER WOCHE